Harleß, Woldemar: Das Memorienregister der Abtei Altenberg. In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 31 (1895), S. 119-150. ISSN: 0067-5792.

 

Küch, Friedrich: Fortsetzung derAltenberger Abtschronik. In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 40 (1907), S. 81-125. ISSN: 0067-5792.

 

Küch, Friedrich: Eine Abtschronik von Altenberg. In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 29 (1893), S. 171-191. ISSN: 0067-5792. [pdf 2,2, MB].

 

Mosler, Hans: Urkundenbuch der Abtei Altenberg, 1138-1400. Band. 1 (Urkundenbücher der geistlichen Stiftungen des Niederrheins 3. Abtei Altenberg) Bonn 1912.

 

Mosler, Hans: Urkundenbuch der Abtei Altenberg, 1400-1803. Band. 2 (Urkundenbücher der geistlichen Stiftungen des Niederrheins 3,1. Abtei Altenberg) Bonn 1955.

 

Müller, Ägidius: Beiträge zur Geschichte der Cisterzienserabtei Altenberg. Bensberg 1882. Text [pdf 6,7 MB]. Anhang [pdf 4 MB].

 

N.N.: Urkunde Die Abtei zu Altenberg nimmt den Heinrich Syburch aus Köln zu lebenslänglicher Verpflegung und als Tischgenossen auf 1600. In: Annalen des historischen Vereins für den Niederrhein 24 (1872), S. 308-309. ISSN: 0341-289X. [pdf 0,3 MB].

 

N.N.: Vergleich zwischen den Pfarrgenossen von Solingen und der Abtei Altenberg im Jahre 1546. In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 6 (1869), S. 187-190.

 

Oppermann, Otto: Rheinische Urkundenstudien I. Die kölnisch-niederrheinischen Urkunden. (Publikation der Gesellschaft für rheinische Geschichtskunde). Bonn 1922.

 

Strauven, C. F.: Zwei Urkunden über den Bau der Abteikirche zu Altenberg. In: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 28/29 (1876), S. 37-48. ISSN: 0341-289X.

 

Vollmer, Gisela: Ausgewählte Quellen zur Geschichte der Abtei Altenberg in Abbildungen. Opladen 1958.

 

Wellstein, Gilbert: Ein Totenbuch der Abtei Altenberg. In: Cistercienser Chronik 21 (1909), S. 257-333. ISSN: 0379-8291.

 

Wellstein, Gilbert: Das Notatenbuch der Äbte von Altenberg 1643-1739. In: Cistercienser Chronik 22 (1913), S. 225-301. ISSN: 0379-8291.

 

 

Below, Georg von: Landtagsakten von Jülich-Berg: (1400-1610). 2 Bände (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 11). Düsseldorf: L. Voss 1895-1907.
1. Band (1400-1562)
2. Band (1400-1610).

 

Beyer, Heinrich; Eltester, Leopold; Goerz, Adam: Urkundenbuch zur Geschichte der mittelrheinischen Territorien.
Band 1: Von der ältesten Zeit bis zum Jahre 1169. Coblenz: Hölscher 1860.
Band 2. Vom Jahre 1169 bis 1212. Coblenz: Hölscher 1865.
Band 3. Vom Jahre 1212 bis 1260. Coblenz: Hölscher 1974.

 

Caesarius Heisterbacensis: Dialogus miraculorum. Dialog über die Wunder. Übers. und kommentiert von Nikolaus Nösges und Horst Schneider. (Fontes Christiani 86). 5 Bände. Turnhout 2009.

Strange, Joseph: Caesarii Heisterbacensis Monachi ordinis cisterciensis dialogus miraculorum. Textum. 2 Bände. Köln: Heberle 1851. → Volumen primum. → Volumen secundum.

 

Canivez, Josephus Maria: Statuta Capitulorum Generalium Ordinis Cisterciensis. Ab anno 1116 ad annum 1786. (Bibliothèque de la Revue d'histoire ecclesiastique 13). Louvain 1937-1941.

 

Caspar Jongelinus: Notitia abbatiarum ordinis Cisterciensis per orbem universum. Köln 1640. or: google.books.
Altenberg: S. 13-34. or: google.books.

 

de Visch, Charles: Bibliotheca scriptorum sacri ordinis Cisterciensis. Köln 1656.

 

Ewald, Wilhelm: Siegel der Äbtissinnen der Stiftskirchen und Benediktinerinnenklöster, Äbte der Benediktinerklöster und Cisterzienserklöster, Äbtissinnen der Cisterzienserinnenklöster, Äbte der Praemonstratenserklöster, Pfarrer und Kleriker. (Rheinische Siegel). (Die Siegel der Klöster und Geistlichen Dignitäre). (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 27,4,3). Bonn: Hanstein 1933-1942.

 

Franz, Eckhart G.: Kloster Haina: Regesten und Urkunden. (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Hessen und Waldeck 9). Marburg: Elwert 1962. ISBN: 3-7708-0391-4.

 

Gelen, Ägidius: De admiranda, sacra et civile magnitudine Coloniae Claudiae Agrippinensis. Köln: Kalckhoven 1645. or: BSB Munich.

 

Goldschmidt, Hans: Landtagsakten von Jülich-Berg: (1400-1610). Nachtrag zu den Bänden 1 & 2. In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 46 (1913), S. 33-126. ISSN: 0067-5792.

 

Henriquez, Chrysostomus: Menologium Cistertiense Notationibus Illustratum. Antwerpen 1630. or: gallica.

 

Hilka, Alfons: Die Wundergeschichte des Caesarius von Heisterbach 1 & 3. Bonn: Peter Hanstein Verlagsbuchhandlung 1933.
Band 1. Band 3.

 

Hoeniger, Robert: Kölner Schreinsurkunden des zwölften Jahrhunderts: Quellen zur Rechts- und Wirthschaftsgeschichte der Stadt Köln. 2 Bände (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 1). Bonn: E. Weber 1884-1894.

 

Höhlbaum, Konstantin: Das Buch Weinsberg: Kölner Denkwürdigkeiten aus dem 16. Jahrhundert. Band 1-2. (Publikationen der Gesellschaft fuer Rheinische Geschichtskunde 3 & 4). 1886-1887. [Band 1 1886. pdf: 19 MB.].

 

Janauschek, Leopold: Originum Cisterciensium. Tomus I. Vindobonae 1877. p. 29. No. LXX.

 

Kastner, Dieter: Inventar des Stiftsarchivs Xanten: Regesten. (Inventare nichtstaatlicher Archive des Landes Nordrhein-Westfalen). Bonn: Habelt 2006.

 

Keussen, Hermann: Chronicon monasterii Campensis ordinis Cisterciensis ex originali .. manuscripto. In: Annalen des Historischen Vereins für den Niederrhein 20 (1869), S. 261-382. ISSN: 0341-289X.

 

Keussen, Hermann: Die Matrikel der Universität Köln 1389 bis 1797 (Vol. 1-3). (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 8). Bonn 1892-1931.
Band 1,1 (1389-1466).
Band 1,2 (1389-1466) & Register.

 

Knipping, Richard: Die Regesten der Erzbischöfe von Köln. (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 21). 11 Bände.
Band 2 (1101-1205).

 

Kötzschke, Rudolf: Die Urbare der Abtei Werden. A.: Die Urbare vom 9./13. Jahrhundert. (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 20,2). 1906

 

Kötzschke, Rudolf: Die Urbare der Abtei Werden. B.: Lagerbücher, Hebe- und Zinsregister vom 14. bis ins 17. Jahrhundert. (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 20,3). 1917

 

Lacomblet, Theodor Joseph: Urkundenbuch für die Geschichte des Niederrheins oder des Erzstifts Cöln, der Fürstenthümer Jülich und Berg, Geldern, Meurs, Kleve und Mark, und der Reichsstifte Elten, Essen und Werden : aus den Quellen in dem Königlichen Provinzial-Archiv zu Düsseldorf und in den Kirchen- und Stadt-Archiven der Provinz. Düsseldorf: Wolf, 1840-1858.
1. Von dem Jahr 779 bis 1200 einschliesslich. 1840.
2. Von dem Jahr 1201 bis 1300 einschliesslich. 1846.
3. Von dem Jahr 1301 bis 1400 einschliesslich. 1853.
4. Die Urkunden von 1401 bis zum Erlöschen des Jülich-Cleve'schen Hauses im Mannsstamme (1609) und eine Nachlese von 80 alten Urkunden enthaltend. 1858.

 

Lau, Friedrich: Das Buch Weinsberg: Kölner Denkwürdigkeiten aus dem 16. Jahrhundert. Band 3-4. (Publikationen der Gesellschaft fuer Rheinische Geschichtskunde 16). 1897-1898.

 

Levoldus <de Northof> / Zschaeck, Fritz: Die Chronik der Grafen von der Mark. Berlin 1929.

 

Lieck-Buyken, Thea von der: Die Kölner Schreinsbücher des 13. und 14. Jahrhundert. (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 49). Weimar: Hermann Böhlaus 1937.

 

V.Cl. Henrici Meibomii Chronicon Marienthalense: Opus posthumum / [Christophorus Schrader] Meibom, Heinrich; Schrader, Christoph Helmestadii: Mullerus 1651.

 

Northof, Levold von / Flebbe, Hermann: Die Chronik der Grafen von der Mark. (Die Geschichtsschreiber der deutschen Vorzeit 99). Münster 1955.

 

Sartorius, Augustinus: Cistercium bis-tertium seu Historia elogialis, in qua sacerrimi ordinis cisterciensis anno Domini 1698 à sui origine sexies, seu bis-ter saecularis primordia, incrementa, praeclara gesta ... connexiones cum religiosis ordinibus, coenobiorum series per terras austriacas. Vetero-Pragae 1700

 

Sauerland, Heinrich Volbert: Urkunden und Regesten zur Geschichte der Rheinlande aus dem Vatikanischen Archiv. 7 Bände (Publikationen der Gesellschaft für Rheinische Geschichtskunde 23). Bonn: Hanstein 1902-1913.
1. Band (1902): 1294-1326.
2. Band (1903): 1327-1342.
3. Band (1905): 1342-1252.
4. Band (1907): 1353-1362.
5. Band (1910): 1362-1378.
6. Band (1912): 1378-1399.
7. Band (1913): 1400-1415.

 

Schmitz, Ferdinand: Urkundenbuch der Abtei Heisterbach. (Urkundenbucher der geistlichen Stiftungen des Niederrheins 2). Bonn 1908.

 

Stein, Josef: Das Buch Weinsberg: Kölner Denkwürdigkeiten aus dem 16. Jahrhundert. Band 5. (Publikationen der Gesellschaft fuer Rheinische Geschichtskunde 16). 1926.

 

Waddell, Chrysogonus: Twelfth-century statutes from the Cistercian general chapter: latin text with English notes and commentary. (Cîteaux Studia et documenta 12). Nuits-Saint-Georges: Abbaye de Cîteaux 2002. ISBN: 90-805439-4-2. [221, 1192/41-252, 1193/45-272, 1198/30-412, 1198/43-417, 1199/27-431, 1200/25-463].

  

Westfälisches Urkundenbuch:
4. Band 1874: Die Urkunden des Bistums Paderborn 1201–1300.
1. Teil: Die Urkunden der Jahre 1201–1240. Münster 1874.
2. Teil: Die Urkunden der Jahre 1241–1250. Münster 1880.
3. Teil: Die Urkunden der Jahre 1251–1300. Münster 1890.
7. Band 1901: Die Urkunden des kölnischen Westfalens vom Jahre 1200-1300.

 

Weyersberg, Albert: Liber decimarum in Solingen anno 1488. In: Zeitschrift des Bergischen Geschichtsvereins 53 (1922), S. 62-88. ISSN: 0067-5792.

 

Wilkes, Carl: Inventar des Stiftsarchivs Xanten: (1119-1449). (Inventare nichtstaatlicher Archive des Landes Nordrhein-Westfalen 2). Köln: Rheinlandverlag 1952.