Norbert Müller

Stift Rein

Christliche Kunststätten Österreichs, Nr. 220

Verlag St. Peter – Erzabtei St. Peter – A-5010 Salzburg, 1993

Veröffentlichung in CISTOPEDIA mit freundlicher Genehmigung des Verlages

(1,7 MB)

 

P. August Janisch, OCist

Gedanken zur Marienkapelle

Manuskript für CISTOPEDIA

 

 

Zisterzienser in Österreich

hrg. von der Österreichischen Zisterzienserkongregation, Redaktion P. Ludwig Keplinger, Salzburg 2004, 191 Seiten

 

Pfister, Peter (Hrsg.)

Klosterführer aller Zisterzienserklöster im deutschsprachigen Raum

Éditions du Signe, Strasbourg, 2. Aufl., 1998, 639 S., ISBN 2-87718-596-6

 

Malis, Gabriel: Die Abtei Rein in Steiermark. In: Brunner, Sebastian: Ein Cisterzienserbuch. Geschichte und Beschreibung der bestehenden und Anführung der aufgehobenen Cisterzienserstifte in Österreich-Ungarn, Deutschland und der Schweiz. Würzburg: Woerl 1881. S. 354-402.

 

Janauschek, Leopold: Originum Cisterciensium. Tomus I. Vindobonae 1877. S. 17. Nr. XXXVIII.

 

Alanus Lehr, Collectaneum seu Diplomatarium Runense (1129 –1600), Hs. 107 im Stiftsarchiv Rein.

 

Hans Pater, Die Baugeschichte des Stiftes Reun, Theol. Diss. Graz 1915.

  

Herbert Gigler, Die Um- und Neubauten des Stiftes Rein im 18 . Jh., Phil. Diss. Graz 1924.

 

Maria Mausser, Stift Rein unter den Äbten Placidus Mally und Marianus Pittreich (1710 –1771), Phil. Diss. Graz 1949.

 

Rochus Kohlbach, Die Stifte Steiermarks, Graz 1953.

 

Wilhelm Pannold, Josef Adam Mölk und sein Werk in der Steiermark , Phil. Diss. Innsbruck 1960.

 

Günter Brucher, Die Fassaden der Barockkirchen in der Steiermark von 1690 bis 1760, Phil. Diss.Graz 1968.

 

Gertrud Smola, Das Grabgewand Herzog Ernst des Eisernen, in: 150 Jahre Joa nneum, Graz 1969, S. 335–355.

 

Günter Brucher, Die barocke Deckenmalerei in der Steiermark, Graz 1973.

 

Norbert Müller, Seelgerätstiftungen beim Stift Rein, Phil . Diss. Graz 1976.

 

Stift Rein 1129–1979, 850 Jahre Kultur und Glaube, Rein 1979. – Kurt Woisetschläger, Das

 

Kunstschaffen im Bereich des Klosters Rein, in: Sti ft Rein 1129–1979, S. 77–101.

 

Leopold Grill, Stift Rein, Werden und Wachsen in 850 Jahren, in : Cistercienser Chronik 86, 1979, S. 41–59.

 

Leroux-Dhuys, Jean-François: Die Zisterzienser: Geschichte und Architektur. Köln: Könemann 2006. ISBN: 3-8331-2076-2. [S. 38, S. 110].

 

Hinrich Sieveking, Der Meister des Wolfgang-Missale (Cod. Run. 206), Phil. Diss. München 1979.

 

Norbert Müller, Zur Geschichte des ehemaligen Reinerhofes in Graz, Sackstraße 20, in: Festschrift für Helmut Mezler-Andelberg, Graz 1988, S. 339–358.

 

Adolf Hahnl, Stiftsführer von Rein, Salzburg 1990, 3. Aufl.

 

Clemens Brandtner, Religiöse Darstellung und christliches Brauchtum in den Pfarren des Stiftes Rein, 1. Teil, Gratwein 1992.

 

Ferdinand Hutz, Das Stift Vorau als Begräbnisstätte seines Gründers Otakar III., in: Zeitschrift des Historischen Vereins für Steiermark 88 (1997), S. 7–22.

 

Katalog zur Ausstellung „900 Jahre Zisterzienser. Ordensgeschichte und Musikschaff en im Stift Rein“, Rein 1998.