bibliography Marienthal (Sassonia)

              

                                                                                                               

 

Kloster St. Marienthal
aus: de.wikipedia.org (19.02.2012).

 

Abbaye de Marienthal
de: fr.wikipedia.org (19.02.2012).

 

Мариенталь (монастырь)
from: ru.wikipedia.org (19.02.2012).

 

St. Marienthal Abbey
from: en.wikipedia.org (19.02.2012).

 

Klášter Marienthal
from: cs.wikipedia.org (19.02.2012).

 

 

Brendler, Adolph: St. Marienthal in Sachsen. In: Brunner, Sebastian: Ein Cisterzienserbuch. Geschichte und Beschreibung der bestehenden und Anführung der aufgehobenen Cisterzienserstifte in Österreich-Ungarn, Deutschland und der Schweiz. Würzburg: Woerl 1881. S. 672-690.

 

Dannenberg, Lars-Arne: Das Kloster St. Marienthal und die Burggrafen von Dohna. In: Neues Lausitzisches Magazin. 11 (2008), p. 89-104. ISBN 978-3-938583-23-4.

 

Pfister, Peter (H g.): Klosterführer aller Zisterzienserklöster im deutschsprachigen Raum. 2. Aufl. Strasbourg: Éditions du Signe 1998, 639 S., ISBN 2-87718-596-6.

 

Roth, Hermann Josef: Kloster St. Marienthal, Sornzig. In: Cistercienser Chronik 116 (2009), p. 95-98.

 

Schlesinger, Walter (Hg.): Handbuch der historischen Stätten: Sachsen. Stuttgart: Kröner 1965. ISBN 978-3-520-31201-3.

 

Schmacht, Josefine: Die Zisterzienserinnen-Abtei St. Marienthal von 1800 bis 2000 im Spiegel ihrer Äbtissinnen. Görlitz: StadtBILD-Verlag 2004.

 

Schönfelder, Joseph Bernhard: Urkundliche Geschichte des Königlichen Jungfrauenstifts und Klosters St. Marienthal in der Königlich-Sächsischen Oberlausitz. Zittau: Schöps 1834.

 

Zdichynec, Jan: Klášter Marienthal mezi králi, městy a šlechtou (1234–1547). In: Bobková, Lenka (Hrsg.): Korunní země v dějinách českého státu. Bd. 1: Integrační a partikulární rysy českého státu v pozdním středověku. Praha 2003, S. 166–218.